• Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours
  • Desertecotours


psd_german

logo
eco-mobile-streep

 



Negev Reisen

 
Längere Reisen im Negev – 3 oder mehr Tage
Negev Touren, Jeepsafari im Negev, Kameltrekking im Negev, wandern und hiking in der Gegend von Mitzpe Ramon, Sde Boqer, Uvdat, Eilat, Ramon Krater und den Machteschim

“Es ist nicht wirklich. All die, die heute dorthin reisen, bequem,reibungslos, einfach, alles läuft glatt, wie mit Öl geschmiert – sie sehen nicht, was wir gesehen haben. Sie fühlen nicht, was wir gefühlt haben. Sie wissen nicht, was wir wissen, und können nicht verstehen was wir nicht vergessen können."
Edward Abbey – Jenseits der Mauer

Reisen im Negev

 

1&2 Tage - Touren im Negev

Fotogalerie Negev und Eilat

 

Jerusalem und Totes Meer - Touren in Eilat - Katharinenkloster im Sinai und Mosesberg - Sinai Safari - Tagestouren aus Eilat nach Kairo - Petra Reisen aus Eilat - Reisen nach Jordanien: Wadi Rum, Petra, Jarrash, Madaba, Canyons und Hiking in Jordanien


tn_Karakal           tn_leopard



3-6 Tage Jeep Tour

(auf Anfrage: Hotel oder Übernachtung in schönen Camps möglich)

Wir starten die Tour in Eilat und fahren offroad durch das feinsandige Aravatal. Zu Beginn unserer Reise erkunden wir die Highlights des Naturreservats Eilatberge, dem natürlichen Lebensraum vieler seltener Wildtiere wie Gazellen, Steinböcke, Hyänen, Wölfe und Schliefer. Mit Geduld und ein bisschen Glück können wir auf unserer Tour sicher einige dieser Tiere beobachten. Im wunderschönen Timna-Tal sehen wir uns einige der ersten Kupferminen der Welt and und bestaunen die ungewöhnlichen geologischen Formationen.

Dann beginnt unsere atemberaubende Anstieg zum Negevplateau. Im bezaubernden Eteqtal geniessen wir ein schmackhaftes Mittagspicknick und wandern anschliessend durch den schmalen Eteqcanyon. Seine ganzjהhrig wasserführenden Felsbecken sind ein Anziehungspunkt für die heimische Tierwelt. Im weiteren Verlauf der Fahrt erreichen wir Berg Berech und geniessen von dort die grandiose Aussicht auf das Timnatal und das ganze Aravatal. Der Weg führt uns auf die Höhen des Negevplateaus und weiter nach Shacharut, einem kleinen Dorf auf den Klippen hoch über dem Aravatal. Abendessen im malerischen Khan, dem traditionellen Gastzelt für Wüstenreisende (ähnlich einem Beduinencamp). Dann gehts auf gen Norden, in Richtung Wadi Faran, das im zentralen Sinai beginnt und im Negev ended. Wir geniessen unsere Wanderung durch den Barak und den Vardit Canyon. Anschliessend folgen wir der historischen Gewürzroute und lernen die Wüste mit ihren atemberaubenden Landschaften und Ausblicken so kennen, wie sie seit tausenden von Jahren von Beduinen und Händlern bereist wurde! Die Route bietet uns interessante archäologische Stätten durch die wir uns in die Vergangenheit führen lassen, sowie unglaubliche Landschaften. Auf der Gewürzroute gelangen wir dann in den Ramon Krater, ein geologisches Phänomen das hier entdeckt und erforscht wird. Das hebräische Wort “Machtesch” ist als wissentschaftliche Bezeichnung für diese Art von Erosionskrater in das Wörterbuch der Geologie eingegangen. Der Ramon Krater ist ca. 40 km lang und bildet ein “geologisches Fenster in die Vergangenheit”. Im Kraterinneren, das wie ein grosses Mondtal anmutet, können wir unter anderem auch 1500 Jahre alte Pistazienbäume entdecken. Weiter geht es auf den Spuren der Nabatäer die wir schon auf der Gewürzroute kennengelernt haben, Uvdat ist die zweitgrößte Nabatäerstadt. Nach kurzer Fahrt gelangen wir an das Wadi Tsin, zu dessen Füßen die En Ovdat Pools liegen in denen wir uns abkühlen, wenn die Bedingungen es erlauben. Durch das Wadi Zin gelangen wir auf den “Skorpionsanstieg”, einer alten Römerstrasse, die bis zum Jahre 106 nach Null die Grenze des Römischen Imperiums darstellte. Oben angekommen bietet sich uns der Blick hinab in den kleinen Krater der auf die gleiche Art wir der Ramon Krater entstand, durch seinen kleineren Umfang noch dramatischer ist und an die Mondkrater erinnert. Dann gehts hinab in die abwechslungsreiche Region des Toten Meeres, die an vielen Stellen schlichtweg bizarr anmutet, besonder im “Pratzim Tal” und in der merkwürdigen Mehlhöle. Eine kurze Fahrt führt uns nach Massada. Hier auf diesem eindrucksvollen, einzeln stehenden Felsen (geologisch ein “Horst”) mitten in der Wüste hat König Herodes seinen Winterpalast gebaut, von dem wir einen einen grandiosen Ausblick aufs Tote Meer genießen wie damals der König und seine Familie. Durch das Wüstenklima, das wenig zum Verfall beiträgt, ist Massada eine ausserordentlich präservierte archäologische Stätte in der die Geschichte(n) lebendig wird – und Massada hat spannende Geschichten zu bieten! Nördlich von Eilat liegt das En Gedi Naturreservat, die größte Oase auf der israelischen Seite des Toten Meeres, der Wasserfall und die Quellen inmitten der Wüste locken eine grosse Anzahl verschiedener Wildtiere an – Schliefer, die wie grosse Hamster aussehen sonnen sich auf den Felsen, und werden nur ab und zu von den Steinböcken gestört. Ein Bad im Toten Meer und ein Besuch in den Wellnessanlagen mit obligatorischem Schlammbad vollenden unsere Reise zu deren Ende wir uns nicht nur gesund fühlen sondern vielleicht auch 10 Jahre jünger als vorher aussehen?!

Preis - bis zu vier Teilnehmer/innen 490$ pro Tag Gesamtpreis, 5 oder mehr Teilnehmer/innen – 105$ pro Person pro Tag.

Preisaufschlag für Übernachtung im Hotel oder Khan (tradtionelles Beduinengastzelt).
Nicht inklusive: Mittagessen – 9$ pro Person

3 Tage Negev Wüstentour

Erster Tag: Wir starten die Tour in Eilat und fahren mit unseren Jeeps offroad durch das feinsandige Aravatal bis wir an die Evaporationspools gelangen wo wir Flamongos in iherem natürlichem Lebensraum beobachten. Nach einer dramatischen Jeepfahrt gen Westen gelangen wir aufs Negev-Plateau. Auf unserer Fahrt durch des wunderschöne Wadi Eteq halten wir an, um zu Fuss den Eteqcanyon zu erkunden. Seine ganzjährig wasserführenden Felsbecken sind ein Anziehungspunkt für die heimische Tierwelt. Im weiteren Verlauf der Fahrt erreichen wir Berg Berech und geniessen von dort die grandiose Aussicht auf das Timnatal und das ganze Aravatal. Zu Fuss erkunden wir dann auch das “Gipstal”, bevor uns der Weg auf die Höhen des Negevplateaus und weiter nach Shacharut führt, einem kleinen Dorf auf den Klippen hoch über dem Aravatal. Unsere Nacht verbringen wir im malerischen Khan in Schachrut, dem traditionellen Gastzelt für Wüstenreisende (ähnlich einem Beduinencamp). Ein dreistündiger Kamelritt in den Sonnenuntergang können wir auf ihren Wunsch gern in die Tour mit einbinden.

Zweiter Tag: Früh morgen brechen wir auf in Richtung Norden, in das wunderschöne Aschuschtal. Weiter gehts per Jeep durch die geologischen Sehenswürdigkeiten der Negevwüste und in Mo'ah kommen wir auf die historischen Gewürzroute und lernen die Wüste mit ihren atemberaubenden Landschaften und Ausblicken so kennen, wie sie seit tausenden von Jahren von Beduinen und Händlern bereist wurde! Die Route bietet uns interessante archäologische Stätten durch die wir uns in die Vergangenheit führen lassen, sowie unglaubliche Landschaften. Im Wadi Nekarot lassen wir unseren Tag bei einem Abendessen unter den Sternen auklingen, und hier verbringen wir auch unsere Nacht.

Dritter Tag: Am Morgen erkunden wir den Ramon Krater, ein geologisches Phänomen das hier entdeckt und erforscht wird. Das hebräische Wort “Machtesch” ist als wissentschaftliche Bezeichnung für diese Art von Erosionskrater in das Wörterbuch der Geologie eingegangen. Der Ramon Krater ist ca. 40 km lang und im Kraterinneren, das wie ein grosses Mondtal anmutet, können wir sowohl in das “geologisches Fenster in die Vergangenheit” des Kraters schauen und auch 1500 Jahre alte Pistazienbäume entdecken. Das Eilottal verlassen wir direkt neben der ägyptischen Grenze und machen uns dann auf en Rückweg nach Eilat.

Preis: bis zu vier Teilnehmer/innen 490$ pro Tag Gesamtpreis, 5 oder mehr Teilnehmer/innen – 105$ pro Person pro Tag.

Preisaufschlag für Übernachtung im Hotel oder Khan (tradtionelles Beduinengastzelt).
Nicht inklusive: Mittagessen – 9$ pro Person

Wir bieten viele Touren im Negev an – weiter geht es hier in den Beschreibungen erst mal auf englisch, aber wenn sie Information auf deutsch möchten, schreiben sie uns einfach eine Mail!
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

 



tn_negev6



Negev 4 Day (4 Nights) 'Spice Route' and the Ramon Crater

Following the same route as the ancient Nabatean Merchants, we experience the same sights and views in much the same spirit as they did thousands of years earlier. This three-day (plus 3-night) camel tour begins during the evening at the ruins of one of the ancient rest stops on the famous 'Spice Route' called Mo'ha. Today local Bedouins offer the same services to travelers as were offered in ancient times, water, food and accommodation.
Today's 'modern' services also include shower and toilet facilities. Having spent the night in their Bedouin tent, we begin our camel journey along the Spice Route. Throughout the tour we alternate between riding and hiking. This tour covers the most picturesque and scenic part of the route and during the first day we enjoy the beautiful views between the ancient Mo'ha and Katzra Rest Stops. Stopping on the way for small breaks and a picnic lunch. Having passed Katzra we reach Mt. Masa at the foot of the mount we settle for our evening meal and spend night under the starry skies.
During the 3ed day we follow the route through Wadi Mekorot and on to the Ramon Crater. Exploring this unique geological phenomenon and enjoying its unusual sights and views. In the midst of this crater is a small spring called Ein Saharonim and nearby is the Bedouin tent of Beirrott. Here we spend our final desert night
On the 4th and final day we journey to the crater wall and onto one of the most dramatic hiking routes in the Negev, an ascent that takes us right to the top of the Ramon Crater. Having reached the top of the crater's cliffs and the end of our desert adventure, we rest to enjoy the remarkable views and reflect on the three Arabian days and nights that we have spent in this unique desert area.
Price: Up to 2 people $480 per day total, 3-4 people- 190$ p.p. per day, 5 people or more - $130 person per day. Incl all ellements of the tour.

 

 

Eilat Mts. And The Southern Negev 4 Days (3 nights) Camel Tour
Day 1: Arriving at the small village of Shaharut we are welcomed by the locals in their huge Arabian tent known as ‘The Khan' (a lodging tent for desert travelers), it is laden with mattresses and carpets for oriental comfort and enjoys what are probably the most breathtaking views in the whole of the Negev. Here we enjoy desert hospitality while final preparations for our tour take place, we are introduced to our camels and by sunset enjoy a short camel tour along the cliffs of the Arava (rift valley). Returning to The Khan by dusk we enjoy our evening meal and a briefing on the upcoming tour days before settling for an Arabian night on the mattresses of The Khan.
Day 2: Following breakfast we pack our belongings and equipment into our saddle bags and board our camels. We set off from Shaharut along a picturesque camel track  that takes us through the wadis of Isaron, Zugan, G'dera and Tse'alla.  Following sunset we reach the Well of Milhan – (an ancient well restored during the British mandate)  Here we set up camp for the night under the desert skies. Approx. 15 km is covered on this day and camp is 650m above sea level.
Day 3: From Milhan well we continue south to Mt. Berekh which, at 850m above sea level, is the highest in the area. We walk through  Metek Creek  where we find colorful rocks of gypsum crystals. This route takes to Mt. Berekh's fantastic views over the famous Timna Valley, site of the worlds first copper mines.  We continue until we reach Mt. Bosmat where we set up camp. Approx. 12km covered on this day and camp is 800m above sea level.
Day 4:  From Mt. Bosmat we head to Wadi Eteq and the Eteq Canyon. Year round rock pools within the canyon make this area a popular spot for wildlife. The more adventurous  participants can, with the aid of the ropes and ladders fitted to the canyons walls, explore the hidden beauty of the Eteq canyon. From here our camel voyage continues up the Eteq Ascent to the Negev Plateau. Here we enjoy our final rest-stop that marks the end of our tour, from here we head for the main road and are met by the vehicles that will take us us back to civilization.  
Price: Up to 2 people $490 per day total, 3- 4 people- 190$ per person per day, 4 people or more - $130 person per day. Incl all ellements of the tour.

 

 

Southern Negev- 3 days Hiking Tours
Tours difficulty - according to group requirements.
The Eilat Mountains in the Southern Negev desert are home to some of the most spectacular views in the whole of the Negev Desert. Our hiking and trekking expeditions leads you through canyons and over mountain paths to places almost inaccessible. We crossing part of the Negev Plateau and hiking down the most picturesque mountain paths in the area. Carrying in our packs what is necessary for the day's trek we are met at the evening by jeeps to take us back to Eilat or sleeping out doors. These tours are designed and recommended for people who love walking through nature. The tour includes meal, a jeep for the pick-ups, an experiencedguide. An alternative itinerary:
Day 1: The tour will start from the summit of Mt. Yehoahaz 900 m' above the sea level down to the lost Valley- a buetifull canyon of red sand stone, up to the top of Mt. Shehoret, and down to the Shehoret Canyon (the black one), we will be picked up from the end of the canyon by jeep to your hotel or camping out doors.
Day 2: Pick up by jeep to the Amram pillars, climbing Mt. Amir with old capper mines on top and amazing walks along the Negev cliff to the lost valley another colored sand stone canyon. A harder walk but consider to be the most beautiful walk in the Eilat Mts. Sleeping in the area of the Lost Valley or in hotel in Eilat.
Day 3: The Timna Valley area
Price: Up to 4 people $440 per day total, 5 people or more - $115 person per day. Incl all ellements of the tour.


tn_negev5



Reisen nach Jerusalem, Totes Meer, Massada

Touren nach Petra von Eilat

Wadi Rum Hiking, Jeep Touren und wandern

Tages- und Zweitagestouren nach Kairo aus Eilat - Pyramiden von Gizeh

Reisen in die Nubische Wüste und Ostsahara - Ägypten
Sinai Tauchsafari

Hotels im Sinai

 

Übernachtungsmöglichkeiten: unter dem Wüstenhimmel, Camping oder Hotel. Ideale Reisezeit in der Negev Wüste ist von November bis Mai.

 

 

Hiking im Negev

Hiking im Negev
 

Negev - Wandern

Negev - Wandern
 

Negev Kamelreiten

Negev Kamelreiten
 

Outdoor im Negev

Outdoor im Negev
 

Negevtouren

Negevtouren

 

Negev - Israel

Negev - Israel

Mitzpe Ramon - Wüste Negev

Mitzpe Ramon - Wüste Negev

 

Negev Wüste

Negev Wüste

Reisen im Negev - IsraelReisen im Negev - Israel
Negev - KameltrekkingNegev - Kameltrekking

Jeepreisen im Negev - IsraelJeepreisen im Negev - Israel

Negev ReisenNegev Reisen

Jeepfahrten in Israel - EilatJeepfahrten in Israel - Eilat

Touren im NegevTouren im Negev
Naturreisen in Israel
Naturreisen in Israel


 

shadefavnegev

 

 
Desert Eco Tours- Deutscher Büro : Zofit center, Eilat Israel.
  Tel: (+972)86326477 Mobibe: (+972) 52 2765753
E-mail: erez@desertecotours.com